ownCloud 6.0.4 auf Ubuntu Server 12.04 LTS installieren

OwnCloud-LogoownCloud ist ein änliches System zur Speicherung von Daten wie Dropbox. Im Unterschied zu Dropbox kann man ownCloud aber auf einem privaten Server installieren und ist somit unabhängig Speicherdiensten, die mit der Verarbeitung privater Daten Geld verdienen wollen.

Ich habe auf einem OpenVZ Server von Proplay das Betriebssystem (OS) Ubuntu Server 12.04 LTS installiert und anschließend drauf ownCloud 6.0.4 mit einer verschlüsselten https-Verbindung zum Laufen gebracht.

Nach erfolgreicher Installation des OS (und ggf. notwendiger Netzwerkkonfiguration – ist bei Proplay nicht notwendig) aktualisieren wir zunächst das System:

Anschließend installieren wir LAMP (Linux Apache MySQL PHP) sowie einige Pakete, die für eine einwandfreie Lauffähigkeit notwendig sind:

Nun installieren wir ownCloud:

Nachdem der Installationsprozess abgeschlossen ist, wird nun das Root-Verzeichnis des Apache-Servers auf Verzeichnis  /var/www/owncloud/  geändert. Bearbeite dazu die Datei /etc/apache2/sites-available/default:

Ändere zunächst ServerAdmin webmaster@localhost . Ersetze hier die E-Mail-Adresse durch deine E-Mail-Adresse.

Lösche nun den Bereich

und füge neu ein:

Jetzt den Server neustarten:

Nun erzeugen wir noch ein SSL-Zertifikat:

Jetzt starten wir den Apache-Server komplett neu:

Anschließend muss das Apache-SSL-Modul aktiviert werden:

Danach den Apache-Server neustarten:

Anschließend wird die Datei /etc/apache2/sites-available/ssl bearbeitet:

Dort wird folgender Inhalt eingefügt:

Zum Abschluss muss die SSL-Konfiguration noch aktiviert und der Apache-Server neugestartet werden:

Zuletzt wird noch die MySQL-Konfigurationssoftware phpMyAdmin installiert:

Diese kann dann über http://[servername]/phpmyadmin aufgerufen werden.

Die ownCloud-Installationsroutine kann jetzt über http://[servername] oder https://[servername] aufgerufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.